Sinnvolle Display-Nutzung des Gigaset DE700 / DE900 IP PRO bzw. Elmeg IP130 / IP140

Im Zuge des Kaufes einer neuen Telefonanlage wurden auch neue Telefone gekauft. Aus diversen Gründen entschied mich für die Elmeg hybird 600, näheres gibt es in einem eigenen Blogeintrag.

Die Firma bintec elmeg bietet zur Ihrer elmeg hybird 600 Telefonanlage IP Telefone an, IP120, IP130 und IP140. Diese Telefone stammen eigentlich von Gigaset und haben eine spezielle Firmware von bintec elmeg die der Original Firmware etwas hinterher hinkt. Die Produktbezeichnungen von Gigaset sind folgende DE410 IP PRO, DE700 IP PRO und DE900 IP PRO. Preislich sind die Telefone in einer gleichen Liga, die Elmeg Telefone haben den Vorteil dass sie keine eigene Lizenz auf der Elmeg Hybird Telefonanlage benötigen.

Der Grund für diesen Eintrag ist die Funktionsfähigkeit der beiden größten Modelle, diese haben ein Display welches eine Auflösung von 320 × 240 Pixel besitzt. Das IP120 bzw. DE410 IP PRO ist nur mit einem sieben Zellen Schwarzweiß Display ausgestattet, von diesem Besitz sich keines und kann dazu keine näheren Angaben machen.

Die Funktion des Telefon die ich hier besprechen möchte ist der XML Mini Browser. Dieser kann anhand einer proprietären XML basierten Sprache gespielt werden. In der Praxis sieht es so aus das der Bildschirmschoner des Telefons oder eine Funktionstaste eine Webseite aufruft die den notwendigen XML Code ausliefert welcher dann vom Telefon dargestellt wird. Die verwendete Sprache ist sehr begrenzt und auf die Funktionen des Telefones zugeschnitten und in keinem Fall vergleichbar mit HTML.

Bei uns im Büro verwende ich die Displays um die Preisinformationen darzustellen zum Beispiel in Rotation die Reservierungen im Besprechungsraum, das Firmenlogo und #Projekt51100XL von Florian Freistetter. Für einzelne Personen gibt es auch Webcams oder den Status der Bitcoin Miner.

 

Die Bilder zeigen das was derzeit auf meinem Telefon Angezeigt wird, die verschiedenen Texte rotieren im Minutentakt damit man nicht zu viel abgelenkt wird.

Die notwendigen Scripte werde ich in einem weiteren Blogpost beschreiben.

Comments are closed.